zurück zur Startseite

 

Linguistik und Didaktik

 

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit sprachlichen Fehlern -

intensiv in der täglichen Arbeit als Lehrer   und (zu) sporadisch in der theoretischen Auseinandersetzung.

 

Hier publiziere ich Beiträge zur Fehlerkunde, denen in loser Folge weitere  - eigene oder fremde Aufsätze und Projekte - folgen.

 

1. Aufsätze -  Vorträge

 

        DER SPRACHLICHE FEHLER (1., unkorregierte Fassung 2003)

 

     Der Aufsatz will anregen, sich intensiver  diesem 'leidigen Thema' zuzuwenden. Es

     ist ja nicht nur ein gewichtiges sondern auch ein spannendes Thema. Der Beitrag liefert

     ein theoretisches Gerüst sowie erste Ergebnisse meiner Beschäftigung mit der kontras

     tiven Fehleranalyse.  (Version 1.1PDF-Datei WORD-Dateit)

 

        DEUTSCH KONFRONTATIV  Santiago, UMCE

 

    INTERFERENZEN UND KONTRASTIVER SPRACHUNTERRICHT  (5/2010),  PDF-Datei

        - am Beispiel von Ser-Estar und der Aspektbehandlung im Spanischunterricht -

 

    FEHLERLINGUISTIK DEUTSCH FÜR SPANISCHSPRACHIGE

 

 

 

2. Projekte Fehlerlinguistik - Deutsch-Spanische Interferenzen

 

    TYPOLOGIE DER INTERFERENZEN

        - mit Beispielen aus 10 verschiedenen Interferenz-Klassen -

 

    ”FALSCHE FREUNDE ”  - ”FALSOS AMIGOS”   

        - Lexikalische Interferenzen Deutsch - Spanisch -

 

     INTERFERENZEN BEI PRÄPOSITIONEN

       - einschließlich der Präfixverben (mit Fehlerbeispielen) -

 

     INTERFERENZFEHLER IM SATZBAU  DEUTSCH - SPANISCH  

        - bei Deutschlernern mit spanischer Muttersprache (Tabellen mit Regeln und

        Beispielen) -

 

    DEUTSCHE UND SPANISCHE SATZBILDUNG

        - Änderungen in der Morphosyntax bei gleicher Indoeuropäischen Basis -

    ABRISS ZUR ENTWICKLUNG DER DEUTSCHEN SPRACHE

 

 

    3. Unterricht und Übungen

       ÜBUNGEN ZUR KONTRASTIVEN FEHLERANALYSE -

           in Satzbildung, Prädikatsbereich und bei Präfixverben

        UMCE  -  Universidad Metropolitana de Ciencias de la Educación, Santiago

 

       FEHLERANALYSE UND FEHLERDIDAKTIK - Einführung in die Methode

        UMCE  -  Universidad Metropolitana de Ciencias de la Educación, Santiago

 

        LERNEN UND LEHREN AUS EIGENEN UND FREMDEN SPRACHFEHLERN

           Seminar am Goethe Zentrum Mendoza

 


 

 

 

Ach, Lehrer haben's doch schön!.

Ein Gymnasiallehrer mit zwei sprachlichen Korrekturfächern verbringt etwa ein  Drittel seiner  verpflichtenden Arbeitszeit mit Korrigieren, d.h. bei 30 Berufsjahren sitzt er 10 Berufsjahre am Schreibtisch - nur mit Korrigieren  beschäftigt!